Schlagwort-Archive: Hund

Vielleicht klappt’s via Facebook

Nicht nur in den Polizeiinspektionen dürfte gravierender Personalmangel herrschen. Auch die Polizeidirektion Niederösterreich und auch das Innenministerium beantworten Journalistenfragen nicht. Zumindest dann nicht, wenn es „nur“ um einen Blogbeitrag geht, der den Wahrheitsgehalt von Gerüchten verifizieren soll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Asyl, Gesetz, Hund, Hunde, Klosterneuburg, Medien, Politik, Polizei, Sicherheit,

| 1 Kommentar

Der Staat produziert seine Wutbürger selbst

Rigorose Strafen für Hundebesitzer, rigoroses Vorgehen gegen eine Drehorgelspielerin, Millionenabfertigung für unfähige Landesbankmanager – die Politikschaffenden dürfen sich nicht wundern, wenn sie immer öfter mit dem Wut der Bürger konfrontiert werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Menschen, Politisches, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzockerei, Österreich, Drehorgel, Gesetz, Hund, Hunde, Hundebesitzer, Hundezone, Jesuitenwiese, Johann Kleinhofer, Politik, Polizei, Prater, Sicherheit, Soziales, Stadt, Strafen, Werkel, Wien, Zwangsbeglückung,

| 7 Kommentare

Christiane Tauzher und die Facebook-Jagdgesellschaft

Die bunte Gratis-Tageszeitung „Heute“ hat eine neue Kolumnistin, die sich offenbar mit „Kampfrhetorik gegen Kampfhundhalter“ zu profilieren versucht. Das gefällt den Hundehaltern gar nicht, die jetzt via Facebook zurückschlagen. Did you like this? Share it:Tweet

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Menschen | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Bernd Marin, Christiane Tauzher, facebook, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Kampfrhetorik, Killerhunde, Medien, Politik, Zwangsbeglückung,

| 9 Kommentare

Lohnendes Gesetz: Drei Euro pro Zentimeter Hundstrümmerl.

Wien wird sauberer, und das ist auch gut so. Dass das so ist, ist auch der Hundstrümmerl-Polizei der Stadt zu verdanken. Die straft nämlich gnadenlos. Selbst dann, wenn es sich um ein entschuldbares Versehen von Hundehaltern handelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Menschen, Politisches, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Polizei, Prater, SPOE, Stadt, Wien, Zwangsbeglückung,

| 5 Kommentare

Hundeauslaufzone: Tasso beißt zu. Wenn auch widerwillig.

In der Prater Hundeauslaufzone herrscht – wieder einmal – Unmut über die skurrilen politischen Aufträge an die Polizei. Diesmal ist die laufende „Aktion scharf“ gegen Hundehalter Thema hitziger Diskussionen. Weil die Besitzer von frei laufenden Hunden bestraft werden. In der Hundeauslaufzone. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Menschen, Politisches, Rätselhaftes, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Hund, Hundezone, Politik, Polizei, Prater, Strafen,

| 6 Kommentare

Nicht alle FPÖ-Wähler sind dumme Nazis. Das muss man respektieren.

Der Mohamed, der eine Pizzeria betreibt, die Anker-Filialchefin, die aus dem Iran kommt und immer wieder ein Gratissemmerl dazupackt, der Lieblingskellner, der aus Mazedonien stammt oder der Elektrikerkollege, der aus Polen zugewandert ist, die werden auch von den FPÖ-Wahlern nicht als „Ausländer“ empfunden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Justiz, Medien, Menschen, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Ausgrenzung, Ausländer, ÖVP, FPÖ, Gastronomie, Grüne, Hund, Kampfhunde, Medien, Nazis, Politik, Polizei, Sicherheit, Soziales, SPOE, Stadt, Verkehr, Wahlkampf, Wien,

| 11 Kommentare

„Law & Order“ nach den Wahlen: Frau Fekter zeigt Härte

Die ÖVP-Ministerin des Inneren setzt auf regressive Maßnahmen vor allem „Fremden“ gegenüber. Wenig Unterschied machen Sie und ihresgleichen allerdings bei den verschiedenen Arten von Fremden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Justiz, Medien, Menschen, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Asyl, ÖVP, Gesetz, Grüne, Hund, Justiz, Kampfhunde, Kampfrhetorik, Law and Order, Medien, Politik, Polizei, Rechtsradikalismus, Sicherheit, Soziales, SPOE, Wahlkampf,

| 4 Kommentare

Wundersames geschieht in diesem Land…

Der Herr Bürgermeister von Wien hingegen will Österreich weiter abrüsten. In diesem Fall gleich einmal das Bundesheer. Das ist populär, das löst Diskussionen aus und hilft ihm sicher im Wahlkampf. Das sieht auch der Herr Verteidigungsminister so und überlegt sicher strategisch, wie er in Zukunft für die Grenzwächter das Budget nicht mehr belasten muss und seiner Frau Ministerkollegin aus dem Innenressort den schwarzen Peter zuschieben kann, weil die dann dafür zuständig ist, aber auch nicht genug Geld für genug Personal wird lockermachen (können). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Justiz, Medien, Menschen, Politisches, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Asyl, ÖVP, FPÖ, Gesetz, Hund, Medien, Politik, Polizei, Sicherheit, Soziales, SPOE, Stadt, Wahlkampf, Wien, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

Es ist Wahlkampf. Leider ist er schlecht wie immer…

Die Damen und Herren Politikschaffenden scheinen in Wahlkampfzeiten unter publiziertem Realitätsverlust zu leiden und stimmen ihre „Statements“ auf die eigene Wahrnehmung ab. Dafür werden sie wohl die Rechnung bekommen und dann die Resultate schönreden, feiern und „analysieren“. Vielleicht versprechen sie auch Besserung, zumindest in der Form, dass sie in Zukunft „besser kommunizieren werden“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Menschen, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: ÖVP, FPÖ, Gesetz, Hund, Kampfhunde, Kampfrhetorik, Politik, SPOE, Stadt, Wahlkampf, Wien,

| 1 Kommentar

Testosterongesteuerte Mittfünfziger als Segway-Rowdies

Der Gasthund zwingt einen zu Sozialstudien. Denn im Prater, gleich neben der Jesuitenwiese, begegnet man vielen verhaltensoriginellen Zeitgenossen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Menschen, Rätselhaftes, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Polizei, Prater, Sicherheit, Wien,

| 1 Kommentar