Walter Meischberger: 708.000 Euro für Fünf-Euro-Ezzes

Nordbergstr_15

Herr Walter Meischberger kassiert für einen Immobiliendeal eine satte Provision, weiß aber gar nicht, wo diese liegt. © Christian M. Kreuziger/picturedesk.com

Christian M. KREUZIGER/picturedesk.com – Wien, 23. Mai 2012 – Nordbergstraße in Wien-Alsergrund. Das Objekt Nordbergstraߟe 15 in Wien-Alsergrund wurde durch die Telekom Austria an ein Porr-Konsortium verkauft. Kaufpreis waren 30,5 Mio. Euro. Innerhalb von zwei Monaten wurde die Immobilie mit groߟem Gewinn um 49 Mio. weiterverkauft. Lobbyist Walter Meischberger hat dabei eine Provision von 708.000 Euro kassiert. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde der Deal wegen eines abgehörten Telefonats, in dem Meischberger von Immobilienmakler Ernst Karl Plech wissen wollte, wofür er die 708.000 Euro offiziell kassiert habe und wo die Nordbergstraߟe überhaupt liege.

Did you like this? Share it:
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.