Schlagwort-Archive: Restaurant

Das „Fest der Rache“ des Herrn Magistrats-Ingenieurs

Wie berichtet ist ein kleiner Gastronom in Wien-Alsergrund ins Schussfeld des Wiener Magistrats gekommen. Jetzt legt der Sachbearbeiter, Herr Ingenieur P., noch ein wenig nach und schikaniert den Lokalbetreiber. Mit harten Strafandrohungen, weil der Gastronom Blumen vor sein Lokal gestellt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Gastronomie, Menschen, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Alsergrund, Österreich, Baupolizei, Gabel & Co, Gastronomie, Julius Tandler-Platz, MA 19, MA 46, Magistrat, Politik, Restaurant, Schikane, Stadtbild, Wien,

| 4 Kommentare

Der Herr Ingenieur und das Wiener Stadtbild

Ein Stadtbildpfleger der Gemeinde Wien sieht durch ein paar Leuchten, ein Designer-Geschäftsschild und Schaukästen für Speisekarten das örtliche Stadtbild beeinträchtigt. Ausgerechnet am Julius Tandler-Platz. Durch den Patron eines kleinen Restaurants. Das klingt nach Schikane. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Gastronomie, Menschen, Politisches, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Alsergrund, Österreich, Gabel & Co, Gastronomie, Gesetz, Julius Tandler-Platz, MA 19, Magistrat, Politik, Restaurant, Schikane, Stadt, Stadtbild, Wien, Zwangsbeglückung,

| 11 Kommentare

Glasiger Fisch ist wie viele Dichterlesungen. Meistens grauslich.

Es ist zwar nur eine Vermutung, dass Modetrends wie glasiger Fisch oder rohes Fleisch oft von einer Art Missgeschick ausgelöst werden, aber die Indizien sprechen dafür. Was das gemeine Volk nicht daran hindert, diese Erscheinungen heftig zu kopieren. Oft mit Begeisterung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Gastronomie, Medien, Menschen, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: braten, Dichterlesung, Essen, Feuer, Fleisch, Gastronomie, Glasiger Fisch, kochen, Kochsendungen, Lebensmittel, Mode, Restaurant, Trend, Zwangsbeglückung,

| 1 Kommentar