Schlagwort-Archive: Pressefoto

Fotografengewerbe: Wirtschaftskammer ignoriert eigene Mitglieder

Spott, Hohn und Zorn hat das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer auf sich gezogen. Denn während die Mehrzahl der Voll- und Meisterfotografen gegen die Freigabe des Gewerbes kämpft, kauft das WIFI Bilder bei ausländischen Billigstagenturen ein. Für eine Broschüre über die Ausbildung zum Meisterfotografen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Medien, Politisches, Rätselhaftes, Satire | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Österreich, Fotografen, Gesetz, Gewerbe, Innung, Medien, photography, Politik, Pressefoto, Wien, WIFIO,

| 6 Kommentare

Fotografen: Das Warten auf die neue Freiheit

Das streng geregelte Gewerbe der Fotografie soll, so ein Entwurf des Wirtschaftsministeriums, ein wenig freier werden. Wer sich als Fotograf eine Gewerbeschein löst, soll bald alles fotografieren dürfen. Das ist derzeit nicht erlaubt. Pressefotografen jubeln, manche Vollfotografen lamentieren und die Ministeriumsbürokratie hat offenbar wenig Ahnung von digitaler Fotografie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Medien, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Österreich, Fotografie, Gesetz, Gewerbeordnung, Innung, Medien, Politik, Presse, Pressefoto,

| 3 Kommentare

„Euromoney Conference“: Unmoralische Abzocker

Beim Treffen der großen Abkassierer, wie man die Bankmanager mit den hohen Gehältern und den astronomischen Boni bezeichnen muss, zeigen die Veranstalter auf kreative Art, wie man Geld spart. Auf Kosten der Pressefotografen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Abzockerei, Boykott, Euromoney Conference, Medien, Moral, Presse, Pressefoto, Pressefotografen, Wien, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

Geiz ist geil. Fragt sich nur, für wen.

Weltweit sind Medienmitarbeiter, Fotografen und Kreative zunehmend mit raubkapitalistischen Forderungen nach Billig- oder Gratisleistungen konfrontiert. Dagegen entwickelt sich langsam aber stetig Widerstand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Abzockerei, Geiz, Gratiszeitungen, Leserreporter, Medien, Politik, Pressefoto, Soziales, Wirtschaft, Zwangsbeglückung,

| 1 Kommentar

Heute: die zahlungsunwillige Gratiszeitung

Im März 2009 hat das Management der Gratiszeitung „Heute“ beschlossen, Honorare für Fotos um satte 20% zu kürzen. Neuerdings zeigt man sich noch ein wenig sparsamer und kürzt Bildhonorare für den Online-Bereich gleich um 100%. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Abzockerei, Dr. Eva Dichand, Foto, Honorar, Internet, Medien, Online, Photo, Presse, Pressefoto, Sparpaket, Stiftung, Tageszeitung Heute, Wolfgang Jansky, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

Herr Fellners Mitarbeiterin will ein Foto. Gratis.

Dass Politikschaffende gerne dafür zahlen, wenn ihr Foto in den Medien erscheinen soll, wird derzeit ja heftig diskutiert. Dass die Verlage zwar mitunter üppige Anzeigentarife verlangen, aber für die redaktionelle Gestaltung des Umfelds andere gratis arbeiten lassen wollen, sollte ebenfalls diskutiert werden. Weil es einfach unanständig ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Abzockerei, Arzt, Österreich, MADONNA, Medien, Pressefoto, Zwangsbeglückung,

| 3 Kommentare

Voll im Trend: „Gebühren“ zahlen, um arbeiten zu dürfen

Dass kriminelle Abzocker arbeitswillige Menschen seit Jahrzehnten mit dubiosen Angeboten für „Heimarbeiten aller Art“ abzocken, ist ja allgemein bekannt. Nun haben aber auch seriöse Veranstalter und Unternehmen eine neue Einnahmequelle entdeckt: die Pressefotografen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Rätselhaftes | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Deichbrand, Gebühr, Medien, Photograph, Pressefoto, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

Raubkapitalistische Brutalität: die Gratisblatt-Honorare

Der Herr Kollege, der sich als Partyfotograf betätigt, hat ein lukratives Angebot bekommen. 15 Euro kann er – brutto – verrechnen, wenn er seine bildhaften Hervorbringungen für die Homepage eines Wiener Gratisblatts mit fetten Anzeigen und magerem Inhalt zur Verfügung stellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Abzocke, Abzockerei, Gratiszeitungen, Honorare, Journalisten, Medien, Pressefoto, Pressefotografen, Soziales, Zeitungen, Zwangsbeglückung,

| 3 Kommentare

Nicht aufzuhalten: Die Vergrasserung des Faschings…

Die facebook-Community beliebt wieder einmal einen ehrenwerten Herrn aufs Korn zu nehmen. Diesmal: Karl-Heinz Grasser Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Menschen, Politisches, Satire | Verschlagwortet mit

Schlagworte: ÖVP, facebook, FPÖ, Karl Heinz Grasser, Medien, Pressefoto, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

„Pro Bundesheer-Demo“ abgesagt. Dass Wetter passt nicht.

Alle, die bereits eifrig an Transparenten für die angekündigte Demo am 17. Februar 2011 gemalt haben, müssen sich gedulden. Denn die noch ein wenig geheimnisumwitterte „Plattform pro Bundesheer“ hat die angekündigte Kundgebung auf dem Wiener Ballhausplatz vorerst abgesagt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Medien, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Bundesheer, facebook, FPÖ, Medien, Norbert Darabos, Peter Fichtenbauer, Politik, Pressefoto, Wehrpflicht,

| 5 Kommentare