Schlagwort-Archive: Marokko

Marokko-Plakate: Herr August Penz entschuldigt sich.

Mit dem Plakatslogan „Heimatliebe statt Marokkaner-Diebe“ hat der der FPÖ-Mann und Hotelier August Penz nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Jetzt rudert der Innsbrucker Politiker zurück. Bemerkenswert: Er entschuldigt sich und übernimmt die Verantwortung. Was bei seinen Hardcore-Fans wahrscheinlich nicht gut ankommen wird.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Medien, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Antisemitismus, August Penz, Österreich, facebook, FPÖ, Innsbruck, Kampfrhetorik, Marokko, Plakate, Politik, Tirol, Wahlkampf,

| 2 Kommentare

FPÖ – die gefährliche Parallelgesellschaft

Ein gewisser Herr August Penz, der in Innsbruck für die Freiheitlichen kandidiert, hat originelle Plakate texten lassen. Die Folge: diplomatische Verwicklungen, Strafanzeigen wegen Verhetzung und der Aufruf auf Facebook, seine Hotels zu boykottieren. Was dieser Herr August noch mit seiner Plakataktion gezeigt hat: Die FPÖ hat sich zu einer gefährlichen Parallelgesellschaft entwickelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Politisches | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, August Penz, Austria, facebook, FPÖ, Gesetz, Innsbruck, Kampfrhetorik, Marokko, Medien, Politik, The Tyrol, Tirol, Wahlkampf, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar