Schlagwort-Archive: Hundezone

Wien: Der Radweg durch die Hunde-Freilaufzone…

Wien: Was die städtischen Austüftler gedacht haben, einen Radweg ausgerechnet durch eine Hundefreilaufzone zu planen, ist unbekannt. Sie werden sicher einen guten Grunde nennen können, warum dies gut und richtig ist. Die Hundebesitzer allerdings, die nennen diese kühne Entscheidung einfach „Schwachsinn“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Menschen, Politisches, Rätselhaftes, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfrhetorik, Politik, Prater, Sicherheit, SPOE, Stadt, Verkehr, Wien, Zwangsbeglückung,

| 4 Kommentare

Der Schäferhund ist kein Listenhund. Der Boxer auch nicht…

Schäfer und Dobermann sind also nicht auf der Liste der Hunde, für die man in Wien einen Führschein braucht. Der „Deutsche Boxer“ auch nicht. Offenbar haben die verantwortlichen Politiker nicht genug Fotos gesehen, die zeigen, wie gefährlich diese Rassen sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Medien, Menschen, Politisches, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Boxer, Dobermann, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Politik, Prater, Schäfer, Sicherheit, Stadt, Wien,

| 1 Kommentar

Peppi, Mitzi und Co.: Vom Leiden der Kampfhundherrchen

Im KURIER schreibt Kollegin Laila Daneshmandi über die Kampfherrchen von Schmusehunden. Ein Herr Thomas Maurer, der seinen Killerhund verharmlosend „Mitzi“ nennt, beklagt in diesem Artikel, dass er von Leuten mit hoher Affinität zur Funktion des Blockwarts angefahren wird. Ob er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Medien, Menschen, Rätselhaftes, Satire, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, deutsche Dogge, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Thomas Maurer, Werner Tomanek, Wien, Yorkshire Terrier, Zwangsbeglückung,

| 8 Kommentare

Frau Renate R. wird angepöbelt. Trotz Dogge an ihrer Seite.

Frau Renate R., ja, das ist die nette Dame mit den zwei Hunden, die in der Hundezone im Prater wohlbekannt ist, ist bestürzt. Denn wieder einmal wurde sie angepöbelt. Wegen ihrer deutschen Dogge Lea, die auch bekannt ist, in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Menschen, Politisches, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, deutsche Dogge, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Prater, Stadt, Wien,

| Hinterlasse einen Kommentar

Es ist Wahlkampf, entsprechend auch die Ideen: Der Wachhund

Also, den Hunde-Fahrschein gibt es schon lang, der Hunde-Führschein wird jetzt eingeführt. Das ist gut und richtig, theoretisch zumindest. Denn wie manche Leute mit ihren Hunden umgehen, das ist ja echt zum Speiben. Da gibt es welche, denen folgt der vierbeinige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Menschen, Politisches, Rätselhaftes, Satire, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Justiz, Kampfrhetorik, Killerhunde, Politik, Prater, Sicherheit, SPOE, Stadt, Wien, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

Von Gutmenschen, Hundevermehrern und Migrationsbewegungen

Von elf, in einem Kofferaum zusammengepferchten, Hundewelpen berichtete der KURIER am 26. Jänner 2010, die von der Polizei bei einer Routinekonrolle befreit wurden. Sie wurden, so der Lenker des Transportfahrzeug, in Ungarn angekauft und waren für „Bekannte in Norwegen“ bestimmt. Viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Polizei, Rumänien, Spanien, Tierhandel, Tierschutz, Tierschutzhaus, Ungarn, Verkehr,

| Hinterlasse einen Kommentar

Dogge ohne Leine: Polizei ignoriert den Notruf eines Bürgers!

Angst und bange kann einem werden, in der Hunde-Freilaufzone im Wiener Prater. Denn dort trifft man fast täglich, manchmal sogar mehrmals, eine gewisse Frau Renate R. mit ihren beiden selbstbewussten Hunden. Mit diesen dreien, also den zwei Hündinnen und deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Menschen, Satire, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, deutsche Dogge, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Polizei, Sicherheit, Wien, Yorkshire Terrier,

| 1 Kommentar

Immer Ärger mit den Hundeausziehleinen…

Ja, den Mann kennt man auch in einem Teil der Öffentlichkeit, der letztens in der Hundeauslaufzone im Prater unterwegs war. Mit seiner Frau und seinem an sich herzigen Viecherl, so ein kleiner mit Vorbiss, wahrscheinlich eine reinrassige französische Bulldogge oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Prater, Sicherheit, Wien, Zwangsbeglückung,

| Hinterlasse einen Kommentar

Thomas Maurer hat einen Bullterrier. Darf er das überhaupt?

In der KURIER – Zeitung vom 14. Februar, also heute, genauer: auf Seite 31 links unten, schreibt der aus dem Kabarett, und aus Funk und Fernsehen allseits bekannt Herr Thomas Maurer in eigener Sache eine Kolumne. Der originelle Titel: „In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ärgerliches, Menschen, Rätselhaftes, Satire, Tiere | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Gesetz, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Sicherheit, Thomas Maurer, Wien,

| 4 Kommentare

Letztens in der Prater-Hundezone…

Der Herr Friedrich, der ist ein Hundekenner. Wenn er mit seiner Tinka in der Hundezone im Wiener Prater spazieren geht, dann kann man sehen, wie wohlerzogen so ein Huntsi sein kann. Seine Tinka, ein „Mudi„-Weiberl, der braucht er nur zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Satire, Tiere, Video | Verschlagwortet mit

Schlagworte: Angst, Hund, Hunde, Hundezone, Kampfhunde, Killerhunde, Prater, Sicherheit, Wien,

| Hinterlasse einen Kommentar